Bandinfo

Violet Pilot –
sind abenteuerlustige „Planet-Hopper” auf der Suche nach neuen Welten, dem besonderen Orbit-Kick und letztlich nach sich selbst. Das Schreiben eigener Songs spiegelt, auf der Suche nach dem eigenen Stil und dem unverkennbaren Sound, oft ähnliche Gefühle und Stimmungen wider, die sich musikalisch selten in eine einzige Stilrichtung zwängen lassen.

Violet Pilot – das ist der richtige Soundtrack zur Reise durch den Orbit des Rock.
Die Band schafft es mit Ihren Songs den drive und den spirit der Rockmusik der letzten Jahrzehnte wieder aufleben zu lassen. Gelegentliche Ausflüge in die Galaxien des Pop und Funk sorgen dabei für Abwechslung. „Casino Sterile“- das ist das Debütalbum der Band und bietet eine bunte, facettenreiche Auswahl an Songs, die sich in die Gehörgänge fressen und einen so schnell nicht mehr loslassen!

Violet Pilot verbinden in ihren Songs cleveres Songwriting mit musikalischem Können, markante Gesangslinien mit interessanten Instrumentalpassagen, gefälligen Mainstream mit spannenden Alternative-Klängen, und sanftes „Ohrschmeicheln“ mit aggressiver „Breitseite“.

Das „musikalische Handgepäck” von Violet Pilot bei ihren Reisen auf der Suche nach den perfekten Songs des Universums:
Der unverwechselbare und facettenreiche Gesang von Frontmann Mykem Weppler, die geschmackvolle und raffinierte Tastenarbeit an den Keys und seine fetten 70er-Sounds auf der Hammond B3 von Herbert Göbel im Zusammenspiel mit der bluesig-rockigen aber auch modern-abgedrehten Power-Gitarre von Mark Scharitsch, und natürlich das Fundament durch den schiebenden Bass von Mike Nenninger und die groovig-fetzigen drums von Tom „Tom-Tom“ Stahl.

Go with the flow!